Home / Chaga Pilz Fakten / Chaga Pilz Wirkung

Chaga Pilz Wirkung

Der Chaga Pilz (Inonotus obliquus) gilt seit Jahrhunderten in Lappland und Sibirien als einzigartiges Lebenselixier. Seine enormen Vorteile für die menschliche Gesundheit wurden von zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt.

Chaga Pilz Wirkung

Sie können mit diesem seltenen Heilpilz eine dramatische Verbesserung Ihrer körperlichen Vitalität erzielen und viele schwere Krankheiten behandeln.

Anwendungen:

  • Krebs
  • Magengeschwüre
  • Diabetes
  • Schuppenflechte
  • Parodontose
  • Morbus Crohn
  • Morbus Bechterew
  • Autoimmunerkrankungen
  • bakterielle Infektionen
  • Arteriosklerose
  • Leberbeschwerden 

Chaga Pilz Wirkung Hintergrundwissen

Der Chaga Pilz wächst auf Birkenbäumen im nördlichen Europa, Asien und Nordamerika. Schwarz und unförmig aussehend mit einem Durchmesser von 20 bis 50 cm ernährt er sich von der Birke. Diese wiederum wehrt sich, indem sie verschiedene Substanzen, wie Betulinsäure in den Chaga Pilz pumpt.

Dieser Prozess dauert bis zu 5 bis 25 Jahre. Dann stirbt die Birke ab. Danach bildet der Heilpilz seinen Fruchtkörper der, bis zu 2 Meter lang werden kann.

Der Fruchtkörper reift innerhalb weniger Wochen heran. Sobald er ausgereift ist, stößt er Millionen von Sporen aus, die sich eine Birke als Wirtsbaum suchen. Danach stirbt der Pilz ab. Der Fruchtkörper wird jedoch nicht für medizinische Zwecke verwendet.

Chaga Pilz Wirkung im Detail

Die positiven Wirkungen dieses Heilmittels sind durch viele, seriöse Studien belegt. 

Vorteile:

  • vernichtet freie Radikale
  • stimuliert das Immunsystem
  • hilft der Leber zu entschlacken
  • ist stark entzündungshemmend
  • heilt Hautkrankheiten
  • hat eine starke Anti-Krebswirkung 
  • steigert die körperliche Leistungsfähigkeit
  • senkt den Blutzuckerspiegel bei Diabetes
  • heilt viele Hautkrankheiten wie Akne und Schuppenflechte

Antioxidative Wirkung vom Chaga Pilz

Vergleich Orac WerteWie Studien zeigen besitzt der Chaga Pilz die höchste Konzentration antioxidativer Stoffe aller Pflanzen der Welt. Er hat den höchsten ORAC-Wert.

Dabei enthält der Chaga Pilz aus Lappland die meisten Vitalstoffe, weil diese bei eisigen Temperaturen  am stärksten gebildet werden.

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften sind wissenschaftlich einfach zu erklären. Es ist der extrem hohe Gehalt an Polysachariden, Betulinsäure, Saponinen und Triterpenen. Alles starke Radikalfänger und Anti-Krebsmittel.

Das Zusammenwirken dieser Stoffe führt zu einem einzigartigen Cocktail von unglaublicher, antioxidativer Kraft.

Radikalfänger sind deshalb so wichtig, weil sie unsere Zellen vor schneller Alterung durch freie Radikale schützen. Bei dieser Schutzwirkung ist der Chaga Pilz noch viel stärker als Blaubeeren oder grüner Tee.

Gegen welche Krankheiten wirkt der Chaga Pilz?

Dieses universelle Heilmittel wird in Finnland, Russland und Japan seit Jahrhunderten zur Heilung von Tumoren, Gastritis, Leber- und Hautproblemen eingesetzt.

Bei regelmäßiger Einnahme als Tee wurden außerdem von Anwendern sehr positive Auswirkungen bei Diabetes, Schuppenflechte, Akne, grauem Star und entzündlichen Darmerkrankungen berichtet.

Dabei kann der Chaga Pilz auch äußerlich angewendet werden, beispielsweise bei Schuppenflechte oder Akne.

Der Chaga Pilz wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und hilft bei Viruskrankheiten. Von Ärzten in Russland werden Chaga Extrakte seit 1955 sogar zur Bekämpfung von Magen,- Lungen- und Speiseröhren- Krebs eingesetzt.

Die im Chaga enthaltene Betulinsäure lässt Tumore schrumpfen. Außerdem stimuliert er die Killerzellen des Immunsystems und hilft somit auch auf indirekte Weise im Kampf gegen Krebs.

Chaga Pilz Wirkung bei gesunden Menschen

Doch nicht nur Kranke haben einen hohen Nutzen, indem Sie ihre Gesundheit wiederherstellen. Gesunde Menschen genießen die enorm stärkende Wirkung des Chaga-Heilpilzes für, dass allgemeine Wohlbefinden. Denn er ist aufgrund des sehr hohen Gehaltes an SOD (Super Oxid Dismutase) eines der stärksten natürlichen Mittel um lange jung und leistungsfähig zu bleiben.

SOD ist das stärkste antioxidative Enzym in unserem Körper. Es bewahrt unsere Zellen vor den Angriffen freier Radikale. Ein Mangel an SOD geht mit schneller Alterung und vielen Krankheiten, wie Krebs oder Herzproblemen einher.

In den heutigen Zeiten mit hoher Umweltbelastung und Pestiziden in praktisch allen Obst- und Gemüseprodukten, ist ein Vernichter freier Radikale wie SOD immens wichtig.

Chaga Pilz Wirkung auf das Immunsystem

Ein aktives und gesundes Immunsystem ist wesentlich für eine gute Gesundheit und den Schutz vor Krankheiten. Viele Experten betrachten Inonotus obliquus als eines der stärksten natürlichen Lebensmittel für Autoimmunkrankheiten.

Der Chaga Heilpilz enthält Beta-D-Glucane, die helfen, die Reaktion des körpereigenen Immunsystems auszugleichen. Chaga Tee hilft das Immunsystem bei Bedarf zu stärken, oder es zu verlangsamen, wenn es überaktiv ist.

Dies macht Inonotus obliquus zu einem natürlichen Adaptogen. Als Adaptogene werden natürliche Substanzen bezeichnet die den Körper auf breiter Basis stärken und ohne schädliche Nebenwirkungen auszulösen.

Die Forschung hat auch gezeigt, dass der Chaga Pilz Immunzellen aktiviert, die für die Bekämpfung von Krebs verantwortlich sind.  

Chaga hat sich bei der Unterstützung von Standard-Krebsansätzen wie der Chemotherapie als wirksam erwiesen, indem er die negativen Nebenwirkungen dieser Therapien kompensiert.

Chaga Pilz wirkt beruhigend

Chaga unterstützt die Gesundheit der Blutgefäße. Er verbessert die Durchblutung und beruhigt Reizungen. Das ist hilfreich für die Menschen, die unter Schmerzen, Neuropathie und Diabetes leiden.  

Chaga Pilz Wirkung bei Gastritis

Aufgrund seiner entzündungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften wird der Chaga Pilz seit langem zur Unterstützung der Magen-Darm-Gesundheit in Lappland verwendet. Außerdem vernichtet Chaga schädliche Bakterien wie Helicobacter pylori im Magen.

Die Behandlung von Geschwüren ist eines der Hauptanwendungsgebiete des Heilpilzes. Der Chaga Tee kann aufgrund seines direkten Kontaktes mit den Magenwänden direkt auf die Geschwüre und die entzündete Magenschleimhaut einwirken, die Schmerzen lindern und die Magenschleimhaut regenerieren.

Chaga Pilz Wirkung auf Blutdruck und Cholesterinspiegel

Studien zeigen, dass durch den Chaga Tee, zu hohe Cholesterin Werte im Blut abgebaut werden. Außerdem hemmt und vermindert der Heilpilz Ablagerungen in den Arterien, die sonst die Adern langsam zusetzen und Arteriosklerose auslösen.

Bei fortgeschrittener Arteriosklerose drohen Herzinfarkte und Schlaganfälle. Inonotus obliquus beugt diesen negativen Entwicklungen vor oder hilft die Blutgefäße wieder freizubekommen.  

Chaga Pilz Wirkung auf Mikroben

In einer Studie zeigten Extrakte aus dem Chaga Pilz eine antioxidative und antimikrobielle Aktivität. 

Chaga Pilz Wirkung auf die DNA

In einer Studie wurden Zellen mit einem Chaga-Pilz-Extrakt vorbehandelt und dann mit Wasserstoffperoxid behandelt, um oxidativen Stress zu induzieren. Die vorbehandelten Zellen zeigten weniger Schäden als Zellen, die den Chaga-Extrakt nicht erhalten hatten. 

Chaga Pilz antivirale Wirkungen 

Eine begrenzte Anzahl von Studien wurde durchgeführt, um etwas über die antivirale Aktivität von Chaga-Pilzen zu erfahren. In zwei neueren Studien zeigte Chaga Pilz schützende Unterstützung gegen Herpes simplex [7] [8

 

Welche Substanzen und Vitalstoffe sind es, die für all die gesundheitlichen Vorteile des Chaga verantwortlich sind? Lassen Sie uns die 6 wichtigsten Substanzen ansehen, die Chaga so gesund machen.

1. Polysaccharide

Chaga enthält strukturelle Polysaccharide (Mehrfachzucker) innerhalb seiner Chitinwände, die dem Körper Kraft gegen, die Herzgesundheit stärken, Darm- und Leber verjüngen und einen gesunden Blutzuckerspiegel fördern. Die Polysacharide sollen auch die Stimmung verbessern.

2. Beta-D-Glucane

Beta-D-Glucane sind für ihre Fähigkeit bekannt, das Immunsystem zu modulieren. Beta-D-Glucane helfen auch bei der Normalisierung von Cholesterinspiegel und Blutzucker.

3. Triterpene

Von den in Chaga enthaltenen Phytosterolen ist 45 % Lanosterol, 25 % sind Inotodiole und die restlichen 30 % bestehen aus Ergosterol, Fecosterol und einigen anderen. In-vivo- und in-vitro-Tests zeigen eine direkte Wirkung von Lanosterol und Inotodiolen auf Krebszellen, wobei Lanosterol auch Viren vernichten kann. [9

4. Betulin und Betulinsäure (Triterpene)

Betulin und Betulinsäure sind starke therapeutische Wirkstoffe, die derzeit auf ihre Wirkung bei der Unterstützung eines gesunden Cholesterinspiegels untersucht werden.

Zusätzlich fördern Betulin und Betulinsauere die Hautgesundheit, hemmen das Krebswachstum und lösen den Tod der Krebszellen aus (Apotpose) und haben antivirale Wirkungen. [10

5. Antioxidantien

Die schwarze Kruste des Chaga Pilzes enthält große Mengen des natürlichen schwarzen Pigments, das als Melanin bekannt ist und wegen der Menge an Polyphenolen, die es enthält, einen hohen Anteil an Antioxidantien aufweist.

In der Tat hat Chaga den höchsten ORAC-Wert (das Maß der antioxidativen Potenz) aller Superfoods.

6. SOD

SOD sind ein weiteres wichtiges Antioxidans in Chaga. SOD bezieht sich auf eine Gruppe von Enzymen, die Superoxid-Dismutase genannt wird. Diese Enzyme spielen eine wichtige Rolle beim Schutz unseres Körpers vor den zerstörerischen Auswirkungen von freien Radikalen. Die SOD-Potenz wird anhand des ORAC-Wertes gemessen.

Chaga Pilz Anwendung

Die einfachste Anwendung ist der Tee.

Dazu werden ca. 10 Gramm (3-4 kleine Stücken) des getrockneten Pilzes für 10 Minuten mit 300 ml Wasser gekocht. Von diesem Tee können Sie 1 bis 3 Tassen täglich trinken.

Ein wichtiger Vorteil des Chaga Tees ist seine absolute Sicherheit. Es gibt keine negativen Nebenwirkungen.

Gibt es wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit?

Ja, zahlreiche Studien belegen eine starke antioxidative Wirkung. Dabei wurden bei Messungen der höchste ORAC Wert aller bisher untersuchten Pflanzen beim Chaga Pilz festgestellt. ORAC steht für die Kapazität eines Lebensmittel bei der Neutralisierung freier Radikale.

Welche Stoffe sind im Chaga Pilz enthalten?

Es wurde ein breites Spektrum an nützlichen Substanzen entdeckt:

  • Germanium (hält die Haut jung)
  • Betulinsäure (Anti-Krebsmittel)
  • Super Oxid Dismutase (extrem starkes Antioxidant)
  • 29 verschiedene Polysaccharide
  • Polyphenole (starke Antioxidantien)
  • Mineralstoffe wie Mangan, Eisen und Kupfer

Nur wilder Chaga Pilz ist wirksam

In den alten Zeiten wurde der Chaga (lat. Inonotus obliquus) nur aus seiner natürlichen Umgebung entnommen. Also ganz einfach im Wald gesammelt.

In Skandinavien und Sibirien gibt es eine lange Tradition und viel Erfahrung bei seiner Anwendung. In Deutschland und dem restlichen Europa ist der Birkenparasit praktisch unbekannt.

Billigproduktion aus China

Durch die zunehmende Vermarktung dieses Naturproduktes versuchen nun einige Verkäufer den Chaga Pilz zu züchten. Dazu werden abgestorbene Birkenstämme verwendet. Besonders in China werden so billige Varianten des Heilpilzes produziert.

Die Züchtung ist vielleicht geschäftlich nachvollziehbar, hat jedoch entscheidende Nachteile. Denn gezüchteter Chaga Pilz besitzt nicht die Wirkstoffe des wild gewachsenen Chaga. Warum ist das so?

Der Chaga Pilz muss auf gesunden lebenden Birken wachsen. Der Heilzpilz entzieht den Birken das Betulin und andere einzigartige Stoffe. Andere Vitalstoffe wie den schwarzen Farbstoff Melanin bildet er selbst.

Weitere Nachteile sind Verunreinigungen wie Sie durch Kontaminierungen der Pilzfarmen mit Schwermetallen und anderen industriellen Stoffen entstehen.

Pilzfarmen haben nur eine Ursache: den schnellen Profit. Leider leben wir in einer Zeit in der Geld machen anscheinend alles ist was zählt.

Auf einer Pilzfarm ist es natürlich einfach sogenannten Chaga Pilz zu produzieren, doch leider bringen diese Produkte keinen Nutzen für die menschliche Gesundheit.

Halten Sie sich bitte ganz klar vor Augen, dass die billigen Chaga Pulver auf Kosten der Inhaltsstoffe hergestellt werden. Des Weiteren sind die Gefahren, die durch Verunreinigungen wie Schwermetalle und Schimmelpilze entstehen unabsehbar.

Wenn Sie billigen Chaga Pilz aus China nutzen können Sie sich sogar vergiften. Diese Händler zeigen Ihnen nicht, wie diese Pulver produziert werden, wie sie ihn lagern, ob er ordentlich getrocknet wurde und vieles mehr. Zudem wird er oft auch noch in Plastik verpackt, für den Versand.

Das sind alles Risikofaktoren. Sehen Sie diesen Heilpilz als Lebensmittel und stellen Sie sich die Frage. Würden Sie einen Apfel aus China kaufen, der nicht auf Schadstoffe kontrolliert wurde, von irgendeinem Händler, der von niemandem geprüft wurde und den Sie nicht kennen?

Nur der natürliche Chaga Pilz ist ein Jungbrunnen für Ihre Gesundheit, weil er in einer reinen, natürlichen Umgebung über 5 bis 10 Jahre gewachsen ist.

Und nur dieser wilde Chaga Pilz besitzt die Wirkstoffdichte und die zugrunde liegende Schwingung, um Ihren Körper zu schützen.

Mit dem natürlich gewachsenen wilden Chaga Pilz stehen Sie auf der sicheren Seite. Sie brauchen sich nicht zu sorgen, ob es Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Stoffen gibt. Die WHO hat den Chaga Pilz als absolut sicher vor Nebenwirkungen eingestuft.

Doch die positiven Wirkungen dieses Heilpilzes aus dem hohen Norden sind umso stärker. Natürlich dauert es ein paar Wochen bis Sie die Wirkung spüren.

Doch wenn Sie den Chaga Tee langfristig über mehrere Monate oder sogar Jahre nutzen, werden Sie angebliche unheilbare Krankheiten wie Diabetes, Schuppenflechte und Krebs wirksam bekämpfen können.

Wo kann ich Chaga Pilz kaufen in bester Qualität?

In diesem Shop können Sie hochwertigen Chaga Pilz kaufen

2 comments

  1. Wo kann ich diesen Tee bekommen habe cronische Gastritis Typ B ohne HP?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.